Typhox' Blog

22nd Sep 2012
Das Lied heute ist eine Englische Neuauflage eines Liedes der selben Band. Es ist auch der Soundtrack zum Trailer des Videospiels "Dragon's Dogma".

B'z - Into Free -Dangan-

Vollständiges Lied:


In der Trailer Version:
http://www.youtube.com/watch?v=ZHuxBr0FS_E

In der ursprünglichen japanischen Version (ein "paar" Jahre alt):
B'z - さまよえる蒼い弾丸
http://www.youtube.com/watch?v=RDmjLgf-6jc
13th Sep 2012
Vor einigen Wochen habe ich mir hintereinander die Filme "Another World", "Inception" und alle 3 Teile von "Matrix" angeschaut. Dieses Lied erinnert mich immer an alle drei Filme (vor allem an den ersten). Der Grund: Ich hatte das Lied kurz zuvor entdeckt und es mir auf Repeat reingezogen - vor und nach dem Film :D

Nickelback - When We Stand Together
09th Sep 2012
Nun habe ich ja länger nichts mehr hier geschrieben, weil mir irgendwie nichts eingefallen ist.
Da ich gefragt wurde, welche Lieder ich gerne höre, werde ich mal ab und zu hier eins vorstellen.
Allerdings wird der Link zu Youtube wahrscheinlich in Deutschland GEMA-Zensiert sein, wer das Lied hören will, wird also wohl selbst danach suchen müssen.
Heute:

Daniel Merriweather feat. Wale - Change
16th Jul 2012
Was ist das hier?

Nun, angefangen dieses Blog zu basteln habe ich im Oktober 2010. Der erste Eintrag ist im Juli 2012. Sieht erstmal nicht so gut aus.
Sich dazu aufzuraffen, etwas zu tun, was man die ganze Zeit schon immer mal tun wollte - bedingt durch ADS und Perfektionismus ist das gerade für mich nicht einfach, den inneren Schweinehund zu besiegen. Aber ich gebe mir Mühe!
Letztendlich hat es keine zwei Jahre gedauert, diese Seite auf die Beine zu stellen, wenngleich der effektive Aufwand wahrscheinlich nur bei etwa 50 Stunden gelegen hat.
Hm, was solls.

Was soll es werden?

Nun, zuerst einmal soll es ein Weg sein, meine Gedanken öffentlich zu machen. Wann immer mir etwas einfällt, könnte ich es hier posten und dann in Internetforen darauf verlinken - oder auch in Real Life.
Dann würde ich es auch gerne dazu benutzen, etwas Tagebuch zu führen. Interessante Sachen die ich irgendwo gefunden habe vorzustellen und meinen Freunden zu zeigen. Ich weiß, dafür gibt es Facebook, aber das gefällt mir nicht. Paradoxerweise finde ich es zu unpersönlich. Es ist irgendwie schwierig zwischen all dem Spam und den Kurznachrichten interessante Beiträge zu finden, zumal FB ja standardmäßig einiges ausblendet.

Und ich?

Meine Freunde kennen mich bereits, warum sollte ich mich also vorstellen?
Ich lebe in Japan jetzt seit etwas mehr als einem Jahr und lerne Japanisch. Mein Ziel ist ein Gamedesign-Studium hier an der Uni, da ich mich sehr für das Kreative hinter Videospielen interessiere, und sehr viele Ideen habe, die ich gerne umsetzen würde. Außerdem spiele ich leidenschaftlich Klavier und stehe total auf Tiger. RAWR!!
Ansonsten verbringe ich die meiste Zeit mit Dota 2, programmieren und Japanisch lernen.
Richtig, ich bin die ganze Zeit drinnen und gehe nie auf Parties oder so. Nerdig? Vielleicht finden das andere, aber ich sehe das nicht so. Ich bin vielleicht nur etwas Menschenscheu und lasse mich von anderen zu Parties, Sport etc einladen, anstelle freiwillig dahin zu gehen. Und ich mache definitiv nichts, was mir nicht Spaß macht.

Was gibt's sonst noch, mal überlegen...
Ach egal, vielleicht adde ich die Sachen die ich vergessen habe später noch dazu ^_^

See ya!